Der Einstieg ins Programmieren von Apps

Aller Anfang ist schwer und das gilt insbesondere für das Programmieren. Tausende Onlinekurse werden im Internet angeboten. Für Einsteiger reichen vorerst jene Angebote, die das Grundwissen über Programmiersprachen und Logik vermitteln.

Spielerisch Lernen

Wer nicht gleich in medias res gehen will sondern eher langsamer an die Materie herantreten möchte, für den gibt es Online Programmierkurse, bei denen das spielerische und leichte Lernen im Vordergrund steht. Die Plattform “Code” richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler aber auch an Lehrer, die ihren Schützlingen das Programmieren näher bringen wollen. Es vermittelt vor allem die Fähigkeit logische Aufgaben zielführend zu lösen.

Der Einstieg in Programmiersprachen

Zum Programmieren bedient man sich einer bestimmten Sprache, der so genannten Programmiersprache. Diese Fertigkeiten werden auf bestimmten Internetseiten wie highscore in Form von Downloads angeboten. Dabei lernt man die wichtigsten Sprachen wie Java oder C++ eingehend kennen.

Android Studio hält ebenfalls eine Website bereit, auf der man die notwendigen digitalen Sprachkenntnisse erwerben kann. Die Tools sind in den meisten Fällen kostenlos zugänglich.

Auch manche Universitäten offerieren dem interessierten Laien kompetente Programmierkurse. Andere Webseiten geben einen klaren Überblick über aktuelle Kurse, zu denen man sich aber rechtzeitig anmelden muss. Einige dieser Kurse sind kostenpflichtig. Gelernt wird über PDF Downloads oder über Videos. Per Chat gibt es die Möglichkeit mit den Trainern persönlich in Kontakt zu treten und gezielt Fragen zu stellen.

Eines sollte man bei allen Online Programmierkursen bedenken. Nur wer die notwendige Motivation mitbringt, kann wirklich etwas lernen. Denn der Lehrstoff ist keinesfalls ganz einfach. Zudem sollte man genügend Zeit mitbringen, um sich eingehend mit den Anforderungen der Kurse beschäftigen zu können und dazu gehört auch das Üben. In wenigen Schritten wird erklärt, wie man einfache Spiele oder Apps selbst gestalten und in die Tat umsetzen kann. Damit ist zumindest der erste Schritt in die richtige Richtung getan, denn auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.