Bedrohungen aus dem Netz

Findige Kriminelle lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen, um Computerviren in Systeme einzuschleusen oder Spyware zu installieren. Der Spielraum der Kriminalität ist groß und was man unter Internetkriminalität verstehen darf erklärt bereits Wikipedia auf einer seiner Websites.

Neue Virenscanner

Das Sicherheitsunternehmen Bitdefender hat deshalb einen neuen Virenscanner auf den Markt gebracht. Die Software schützt den Rechner vor unerlaubten Zugriffen, sichert die Privatsphäre und erkennt natürlich Viren. Das beste daran ist, dass man die Bitdefender 2019 Download Vollversion zumindest für sechs Monate kostenlos herunterladen kann. Die Total Security Vollversion für bis zu fünf Geräten und einem Jahr Laufzeit kostet derzeit rund 80 Euro.

Sophos Home ist ein anderer Virenscanner, der ebenfalls kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden kann. Seit kurzem gibt es diese Software auch in deutscher Sprache. Bislang war die Benutzeroberfläche nur in Englisch erhältlich. Der Viren Scanner bietet einen Echtzeit Viren Schutz sowie einen Surf Schutz.

Alternative Suchmaschine

Wer gerne im Internet unterwegs ist und seine Privatsphäre schützen will, kann auf die Suchmaschine Vivaldi zurückgreifen. Diese fusioniert derzeit mit der europäischen Suchmaschine Qwant. Die Suchmaschine stammt aus dem Open Source bereich, das heißt: Sie ist kostenlos. Man muss allerdings nicht immer mit diesen Suchmaschinen surfen. Sie stellen vor allem eine Alternative zu Firefox und Goole dar.

Vorbeugen ist besser

Nun können natürlich auch die besten Sicherheitsprogramme oft ungebetene Gäste hereinlassen. Vorsicht ist in jedem Fall besser als Nachsicht. Deshalb sollte man seine wichtigsten Daten extern, zum Beispiel auf Stick sichern. Außerdem sollte man alle auf dem Rechner vorhandenen Programme regelmäßig updaten. Bei einigen geschieht das automatisch, andere müssen allerdings manuell auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Aktivieren Sie zudem auch den Pishing Schutz auf ihrem Webbrowser und deaktivieren Sie alle Apps, die nicht unbedingt benötigt werden. So vermeidet man, dass unerwünschte Programme unbemerkt geladen werden können.